Willkommen

Ein herzliches Grüß Gott auf der Website der evangelischen Reformations-Gedächtnis-Kirche im Münchner Stadtteil Großhadern!
Zu unserer Gemeinde, die im wesentlichen nach 1950 entstanden und gewachsen ist, gehören über 3000 Gemeindeglieder.
Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen, stöbern Sie ruhig ein wenig weiter oder kommen einfach mal vorbei. Am einfachsten immer Sonntags zum Gottesdienst um 10:30 Uhr in der Reformations-Gedächtnis-Kirche.

Im Jahr 2012 gab es einen Prozess zur Entwicklung unseres Leitbildes. Unser Leitbild lesen Sie hier. In der Kurzfassung klingt es so:

Verwurzelt im Christlichen Glauben steht unsere Gemeinde  für…

  • Lutherische Freiheit, zu der wir berufen sind.
  • Heimat, die wir den Evangelischen in Hadern sein wollen. Wir sind offen für alle, die zu uns kommen. Unsere Kirche ist ein Raum der Stille, der Besinnung und des Gebetes. Sie ist täglich von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet. An Montagen bleibt sie aus organisatorischen Gründen geschlossen.
  • Leidenschaft, denn wir bekennen uns zu dem leidenschaftlichen Gott, der sein Leben gegeben hat für uns Menschen.
  • Verantwortung, die wir tragen für die Schöpfung, die Mitmenschen und die Mitwelt

Infos direkt: unser Newsletter

hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
In regelmäßigen Abständen (geplant ist einmal im Monat) erhalten Sie
eine email von uns mit aktuellen Informationen.

Und wenn sich spontan etwas ergibt
- z.B. ein toller Musiker in unserem Gottesdienst spielt -
verschicken wir auch Newsletter zwischendurch.
Sie erfahren es dann als Erster/Erste.

Mit einem Klick sind sie dabei.

 

aktuelle Gottesdienste

Aktuelles

Am Sonntag, den 26.06.2022 findet um 19:30 Uhr in der Reformations-Gedächtnis-Kirche eine besondere Veranstaltung statt: Lesung & Klänge für den Frieden.

Eine literarische und spirituelle Spurensuche nach Hoffnung. Der Autor und Diplom-Theologe Günther M. Doliwa beleuchtet Aspekte des Krieges in der Ukraine. Er trägt Texte zum Frieden vor, die von den Psalmen über Erasmus bis in die Gegenwart reichen, wie z. B. die szenischen Provokationen von Pussy Riot. Die Punk-Gruppe protestierte bereits 2012 gegen die fatale Allianz von Staat und Kirche, die Abschaffung der Demokratie und warnte vor der Gefahr des Umkippens in den Terror, der jetzt im Überfall auf die Ukraine brutale Wirklichkeit geworden sind. Eine Meditation über „Abel aus Charkiw“ erinnert an das Brudermord-Motiv aus der Bibel.

Der Vortrag wird vom Klangkünstler Hans-Walter Putze mit eindrücklichen Improvisationen begleitet. Die von Klangschalen, Saiten- und Röhreninstrumenten untermalten Textpassagen machen die Friedensrufe noch eindrucksvoller und nachdenklicher.

Der Spendenerlös ist gedacht für die Flüchtlingsbetreuung.

Zur Ruhe kommen, sich der Fülle Gottes öffnen - dazu lädt die Anleiterin in Christlicher Meditation Renate Unterberg an sechs Terminen im Sommer teil. Jeweils montags zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr am 20.06.. 27.06.,18.07., 25.07., 01.08. und 29.08 treffen sich Interessierte im Gemeindesaal. Bei schönem Wetter kann auch in den Innenhof gegangen werden. Für den Aufenthalt im Gemeindesaal wird zum gegenseitigen Schutz um das Tragen einer FFP2-Maske gebeten. Für das Sitzen in der Stille stehen Stühle zur Verfügung.

Im Juli 2019 war unser letztes Sommerfest - lang ist's her. Dazwischen war, wir wissen es alle, Corona. Doch nun wollen wir wieder durchstarten: Am Sonntag, den 03.07.2022 ist es endlich soweit. Und dann das erste Mal zusammen mit unserer Nachbargemeinde Simeon. Im Anschluss an den Familiengottesdienst sind alle eingeladen zu Speis und Trank und Auftritten verschiedener Gruppen. Alle, die mitfeiern wollen, sollten sich also diesen Termin in ihre Kalender notieren. Wer auch noch mithelfen möchte, kann sich im Gemeindehaus bzw.

KiGo ist zurück
Bildrechte: RefGed

Während der Coronazeit musste der Kindergottesdienst, der parallel zum "Erwachsenen"-Gottesdienst ebenfalls um 10:30 Uhr stattfindet, pausieren. In der Zeit nach Corona war es zunächst notwendig, dass sich das Kindergottesdienst-Team wieder neu zusammensetzt. Mittlerweile hatten wir eine neue Diakonin, die sich erst einmal im Team einfinden musste, und auch die Kinder, die vor Corona den Kindergottesdienst besucht hatten, waren nicht mehr alle die gleichen wie vorher. Daher musste ein neues Konzept her.

Die Anmeldungeunterlagen für den neuen Kurs (KU 23) mit Konfirmation im Mai 2023 sind auf dem Postweg zu den Jugendlichen (Stand 31. März 2022).

Falls Sie, liebe Eltern, in der nächsten Woche keine Unterlagen erhalten haben und Ihre Tochter / Ihr Sohn am Kurs teilnehmen möchte, setzen Sie sich bitte mit dem Pfarramt in Verbindung.

Zur terminlichen Orientierung hier der Link zum Terminplan.
Beim Termin "KU 23 Konfirmation 2023 Registrierung" finden Sie auch ein gültiges Registrierungsformular.


!!! Systemfehler !!!

Der mit den Anmeldeunterlagen verschickte Link bzw. QR-Code ist ungültig.
Bitte nutzen Sie diesen Link zur Registrierung bzw. diesen QR-Code:

 

KU 23 Registrierung
Bildrechte: selbst

 

Gottesdienst & mehr

calender Gottesdienste, highlights und regelmäßige Veranstaltungen

Kontakte

Vorschaubild Pfarrer, Diakonin, Kirchenvorstand und Co.

Gemeindebrief

sommer gemeindebrief titelbils

Unser Gemeindebrief erscheint vier mal im Jahr. Neben Informationen über Veranstaltungen und Gruppen gibt es auch Texte zum Nachdenken.

Kirche für Sie

licht in hand, geborgenheit Taufe, Trauung, Beerdigung & mehr

Für Jung und Alt

jung und alt Angebote für unterschiedliche Altersgruppen

Mehr Wissen

alte karte

hier finden Sie dies und das...

Schauen sie bitte auf die Untermenüs...